The Mathematics Curriculum Needs to be Scrapped

Download PDF

Operate all you want, doctors: your patient is already dead.

Wegen der Umstellung von G8 auf G9 in NRW mussten neue (Kern-)Lehrpläne her. Für Mathematik ist der Lehrplan noch kleinkarierter als vorher, und das Ministerium hat es nicht versäumt, digitale Medien stärker als bisher einzubinden. Zum Beispiel:

Die Schüler …

  • kürzen und erweitern Brüche und deuten dies als Vergröbern bzw. Verfeinern der Einteilung (Ope-4, Pro-2, Kom-5),
  • berechnen und deuten Bruchteil, Anteil und Ganzes im Kontext (Mod-4, Pro-4, Kom-3),
  • erklären den Einfluss der Parameter eines Funktionsterms auf den Graphen der Funktion (Ausnahme bei quadratischen Funktionen in der Normalform: nur Streckfaktor und y-Achsenabschnitt) (Arg-3, Kom-9, Kom-10),
  • erkunden geometrische Zusammenhänge (Ortslinien von Schnittpunkten,
    Abhängigkeit des Flächeninhalts von Seitenlängen) mithilfe dynamischer
    Geometriesoftware (Ope-13, Pro-5, Pro-6).

Wer nicht weiß, was Ope-4, Pro-2, Kom-5, Mod-4, Pro-4, Kom-3, Arg-3 etc. bedeuten, kann das im Lehrplan selber nachschlagen. Wir haben keine Lust darauf. Besonders toll finden wir übrigens Ope-11.

Als Impfung gegen den Ungeist von kleinkarierten, seelenlosen (Mathematik-)Lehrplänen empfehlen wir die Lektüre von „A Mathematician’s Lament“ von Paul Lockhart:

The mathematics curriculum doesn’t need to be reformed, it needs to be scrapped.

All this fussing and primping about which “topics” should be taught in what order, or the use of this notation instead of that notation, or which make and model of calculator to use, for god’s sake — it’s like rearranging the deck chairs on the Titanic! Mathematics is the music of reason. To do mathematics is to engage in an act of discovery and conjecture, intuition and inspiration; to be in a state of confusion— not because it makes no sense to you, but because you gave it sense and you still don’t understand what your creation is up to; to have a breakthrough idea; to be frustrated as an artist; to be awed and overwhelmed by an almost painful beauty; to be alive, damn it. Remove this from mathematics and you can have all the conferences you like; it won’t matter. Operate all you want, doctors: your patient is already dead.

Wir sind uns allerdings nicht sicher, ob die Impfung bei Unterrichtsbeamten überhaupt wirkt.

2 Kommentare

  1. Franz Lemmermeyer

    Ich habe die Erklärungen der Kürzel nicht im Lehrplan gefunden. Wahrscheinlich bin ich zu doof dafür. Ich hätte mir auch nicht vorstellen können, dass die Bildungspolitik von Schwarz-Gelb noch bescheuerter werden würde als die von Rot-Grün. Aber da bin ich wohl nicht allein.

    Antworten
    1. Alexander Roentgen (Beitrag Autor)

      Ok, man kann es nicht „nachschlagen“, man muss etwas puzzlen: Auf Seite 14f des Lehrplans werden die „Kompetenzbereiche“ Operieren, Modellieren, Problemlösen etc. vorgestellt. Die werden mit „Ope“, „Mod“, „Pro“ etc. abgekürzt. Dann (S. 15f) kommen die Inhaltsfelder „Arithmetik/Algebra“ (Ari), „Funktionen“ (Fkt) etc.

      Auf Seite 18f des Lehrplans wird nummeriert aufgeführt, was genau die Schüler können sollen, wenn sie operieren. Das sind 13 Tätigkeiten. „Ope-5“ wäre dann die fünfte dieser Operationstätigkeiten. Zumindest hab‘ ich mir das so zusammengereimt.

      Usw…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.