Schlagwort Archiv: Zentralabitur

Erläutern, erklären, begründen, bestimmen: Nieder mit der Operatoren-Bürokratie!

Vor einer Weile hat sich Franz Lemmermeyer mit einer Matheaufgabe aus dem NRW-Zentralabitur 2018 auseinandergesetzt („Es geht voran II“, danke!). Der darin verwandte sogenannte Operator lautete „erläutern“. Mit den Operatoren ist das so eine Sache. Es gibt unter anderem „erklären“,…
Mehr Lesen

NRW-Zentralabitur 2018: Prüfungsaufgaben im Fach Mathematik mit Haken und Ösen?

Das Schulministerium sollte aus dem Protest der Schüler Konsequenzen ziehen — auch im Hinblick auf den fragwürdigen Kernlehrplan von 2014 und den dämlichen GTR. Vor knapp zwei Wochen, am 2. Mai 2018, wurde in Nordrhein-Westfalen die Abiturprüfung für Mathematik geschrieben….
Mehr Lesen

Rechtswidrige Prüfungen und Chancenungleichheit im Zentralabitur: Offener Brief an den Landtagsabgeordneten Guido van den Berg (SPD)

Bergheim, 11. April 2017 Herrn Guido van den Berg, Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen Sehr geehrter Herr van den Berg, im Schulwesen und in der Schulpolitik von Nordrhein-Westfalen gibt es viele Missstände. Das Ministerium für Schule und Weiterbildung produziert Tinnef am…
Mehr Lesen

NRW-Zentralabitur: Die Abgeordnete Sigrid Beer (Grüne) kontrolliert äußerst kompetent und hartnäckig das Schulministerium

Wie Schule intakt berichtete, ist es offenbar auch in diesem Jahr zu einer rechtswidrigen Prüfung im Fach Mathematik im Zentralabitur gekommen (Fixvektorpanne, besser: Fixvektorverstoß). Am 23. April 2016 habe ich per Mail Vertreter aller Fraktionen im Ausschuss für Schule und…
Mehr Lesen